Ausstellungen im Kunstforum Oldenburg

Alle Themen und Termine auf einen Blick

Umbau des Erdgeschosses vom vrs. 18.03. - 19.04.2019

Das Kunstforum im Wandel

Seit Anbeginn des Werkschul-Lebens ist es eine besondere Herausforderung und gleichzeitig eine große Freude, sich flexibel neuen Anforderungen zu stellen – und dies wird vermutlich jede Kultureinrichtung, sei es ein kleiner Kulturverein oder eine etablierte Kunstinstitution, aus der eigenen Praxis kennen. Vor neuen Anforderungen steht die Werkschule auch derzeit – doch bevor wir in die Zukunft schauen, erinnern wir uns kurz zurück: Im Oktober 2015 ist die Werkschule nach langer Gebäude-Suche und einer großen Portion Glück (und Dank der finanziellen Unterstützung eines großzügigen Förderers) vom Flötenteich in das Bahnhofsviertel gezogen. Das ehemalige Büro-Gebäude in der Rosenstraße musste zum Werkstatt-Haus umgebaut werden – Binnen 4 Wochen schwanden Büromöbel, Teppiche und Wände, es kamen Werkbänke, Werkstattböden und Materialien für die künstlerische Arbeit. Bei drei Werkstatt-Etagen neigten sich die knappen Ressourcen rasch gen Ende, sodass Sanierungen im Eingangs- und Galeriebereich ausblieben.
Nun haben sich im Laufe der Zeit die Anforderungen an unsere großzügigen Räume im Erdgeschoss erheblich verändert: Die Werkschule veranstaltet regelmäßig Profi-Ausstellungen zeitgenössischer künstlerischer Positionen. Initiativen und Nonprofit-Organisationen nutzen die Räumlichkeiten für ihre Veranstaltungen. Anfragen zur Fremdnutzung erhöhen sich. Der Ort mit seiner Lage zwischen Innenstadt und Bahnhof ist prädestiniert als Ort des Austauschs, des Ausstellens, der niedrigschwelligen Begegnung.
Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, das Erdgeschoss des Kunstforums aus seinem Provisorium zu befreien und eine multifunktionale Raumnutzung zu ermöglichen. Der Galerie- und Eingangsbereich soll funktional und ästhetisch auf den neusten Stand gesetzt und für die Bedürfnisse des Vereins und des Publikums umgestaltet werden.

Maßnahmen für März/April 2019:
- Bodenbelag erneuern
- Wände neu verputzen
- Neues Beleuchtungskonzept entwickeln und installieren

Wir freuen uns sehr auf den anstehenden Umbau und noch mehr auf das Foyer in neuem Glanze..

Sie sind Kursteilnehmer*in und fragen sich, welchen Einfluss der Umbau auf Ihren Kurs hat?
- Der Eingang zu allen Kursen und zur Information wird der Seiteneingang sein
- Die Info/Anmeldung wird für die Zeit in das 1. OG (Verwaltung) umziehen

Wir sind trotz des Umbaus wie gewohnt zu den bekannten Öffnungszeiten sowohl persönlich, als auch telefonisch und per Mail zu erreichen sein.
Sie haben Fragen zum Umbau? Melden Sie sich gerne bei uns! 0441-999 0840. info@werkschule.de

Wir danken der freundlichen Unterstützung der Umbaumaßnahmen durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK).

Wir laden Sie herzlich zu der aktuellen Ausstellung im Kunstforum Oldenburg ein. Der Raum der Werkschule in der Oldenburger City zeigt wechselnde Ausstellungen zu Themen oder von Künstler*innen aus unserem Haus – ob Malerei, Keramik, Bildhauerei. Der Eintritt ist frei.

So erreichen Sie uns

Werkschule e.V
Rosenstraße 41
26122 Oldenburg

fon 0441/9990840
fax 0441/99908440
info@werkschule.de

Öffnungszeiten

Mo
10:00 bis 12:30 Uhr und 15:00 bis 18.00 Uhr
Di
10:00 bis 12:30 Uhr
Mi
10:00 bis 12:30 Uhr
Do
10:00 bis 12:30 Uhr und 15:00 bis 18.00 Uhr
Fr
10:00 bis 12:30 Uhr

Bisherige Ausstellungen im Kunstforum Oldenburg

2018

Martin McWilliam – Singular View
23. Januar – 02. März 2018

Nicole Thoss – Bildergeschichten
06. März – 27. April 2018

Christa Baumgärtel – Terracotten
15. Mai – 22. Juni 2018

Werkschau – Arbeiten aus den Kunstkursen
27. Juni – 10. August 2018

David Rauer – Quallodem
12. September – 19. Oktober 2018

 -----------------

2016

Peer Holthuizen – Gesichtsräume
23. Juni – 28. Juli 2016

Kursausstellung „Portraitzeichnen nach Fotos – Grundlagen der Zeichenkunst"
und „Abenteuer Malerei - Abstrakte und realistische Bilder in Acryl-, Öl- und experimenteller Spachteltechnik" mit Mario Müller
29. August – 11. Oktober 2016

Kursausstellung „Freie Fotogruppe" mit Thorsten Ritzmann

Projektpräsentation „ceramic – culinary – INTERculture"
Projektleitung: Norah Limberg
20. – 26. November 2016

 

2017

Sarah Hillebrecht – Zeitgenössische Holzbildhauerei
08. Januar – 23. Februar 2017

Amir Omerovic – abgelaufen
24. Februar – 31. März 2017

Andreas Hinder – Tierplastiken
Fritz Roßmann – PorzellanUnikate
07. April – 12. Mai 2017

 

Aktionen im Kunstforum Oldenburg

LOTEN LIVE IN CONCERT
26.08.2017

Im August 2017 gastierte die Performance-Gruppe LOTEN im Kunstforum Oldenburg. LOTEN sind ein interdisziplinäres Musiker*innen- und Künstler*innenkollektiv aus Bremen. Seit 2014 spielt die aktuell 11-köpfige Gruppe frei improvisierte Konzerte, in denen die Anzahl und Konstellation der Spieler*innen variieren. Wort, Klang, Gebärde oder Skulptur - alles kann Teil der Aufführung sein.

https://post-loten.bandcamp.com/ 

Video art by angtojaro, Paul Jackson
http://www.angtojaro.de/