Mappenkurse/Vorausbildung

Junge Menschen, die ein Studium der freien oder angewandten Künste an der Kunstakademie oder Fachhochschule beginnen wollen, Interessierte aus Kreativberufen (zum Beispiel in den Bereichen Mode, Architektur, Film, Mediendesign, Illustration), die einen neuen Blick auf ihre eigene Disziplin und Position wagen wollen: Das sind die Adressaten der „Offenen Fachateliers“ und der „Mappenkurse“ im Fortbildungsangebot der Werkschule.

Die disziplinübergreifenden Kurse sind eine Hilfestellung zur Entwicklung oder Überprüfung der eigenen und eigenständigen künstlerischen Praxis. Im Mittelpunkt stehen Prinzipien der Formgebung, die sich auf alle Materialien und Techniken beziehen.

Die Teilnehmer/innen erhalten außerdem fundierte Hilfestellung bei ihren Bewerbungen (zum Beispiel Mappenvorbereitung, Mappenberatung,  Vorausbildung).

 Zeichenkurs